newspapers-444447_960_720.jpg

Alphabetisierungskurs für deutsche Muttersprachler

Individuell auf Teilnehmende eingehen

In erster Linie sollen im Rahmen dieses Kurses bestehende Ängste abgebaut werden. Denn Lesen- und Schreiben-Lernen ist in jedem Alter möglich.

Speziell dafür qualifizierte Lehrkräfte leiten diese Kurse. Um individuell auf den jeweiligen Hintergrund der Teilnehmenden einzugehen, bilden die Dozenten kleine Gruppen. Die Betroffenen werden gezielt mit Flyern in einfacher Sprache unterstützt. Diese können bei der Kreisvolkshochschule Südwestpfalz angefordert werden.

Die intensive Zusammenarbeit von Weiterbildungsanbietern und gesellschaftlichen Akteuren mit besonderen Zugängen zu den Betroffenen ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Besonders in Beratungsstellen, Bibliotheken, JobCenter/Arbeitsagenturen, Betrieben oder Behörden können Personen mit Alphabetisierungsbedarf so auf eine zweite und dritte Chance hingewiesen werden.

Unter 06331 809-335 können sich Interessenten beraten lassen und telefonisch bei der Kreisvolkshochschule Südwestpfalz anmelden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.