newspapers-444447_960_720.jpg

Siegerin beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs gekürt

Leselust und Lesespaß gefördert

Sie ist somit zum Bezirksentscheid beim 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels qualifiziert. Dieser soll Leselust und Lesespaß fördern.

Die TeilnehmerInnen zum Kreisentscheid wurden in den Realschulen Plus, drei IGS und dem einen Gymnasium im Landkreis ermittelt. Bei der Kreisverwaltung gemeldet wurden sie für den Kreisentscheid mit den von ihnen gewählten Büchern durch ihre Schule. „Lesen ist wichtig, damit Kinder in eine andere, eine eigene Fantasie-Welt abtauchen können“, wandte sich Landrätin Susanne Ganster an die anwesenden Eltern, Lehrer und Kinder gleichermaßen. Sie ergänzt, dass Lesen natürlich auch Spaß macht und für die weitere Entwicklung ebenso wichtig ist wie für das Fortkommen im Beruf.

Neben Dr. Susanne Ganster bewerteten David Betz (Pirmasenser Zeitung), Lea Ochßner (Die Rheinpfalz), Dipl.-Bibliothekarin Andrea Grothe (Leiterin Zentralbücherei Waldfischbach), Renate Ludwig (Inhaberin Buchhandlung Seitenreich Dahn) und Rosa Martine Knoth (Kreisvolkshochschule) die Leseleistungen.

Sie beurteilten beispielsweise, ob der ausgewählte Text dem Verständnis des Kindes entspricht, es dem Kind gelingt, die Atmosphäre des Textes wiederzugeben, sicheres und flüssiges Lesen, deutliche Aussprache, angemessenes Lesetempo und ob die Vortragsweise lebendig und eindrucksvoll gestaltet wurde.

Sein musikalisches Talent bewies erneut Paul Könnel. Der Schüler der Kreismusikschule eröffnete die Veranstaltung und verkürzte gekonnt die Zeit, während sich die Jury jeweils zurückzog, um sich zu beraten.

Die 1 Kreissiegerin Ariana Minic wurde mit einen Sonderbuchpreis nebst Urkunde ausgezeichnet. Alle weiteren teilnehmenden LeserInnen erhielten einen Buchpreis, eine Teilnehmerurkunde zudem ein Schreibset und Eintrittskarten für das Dahner Schwimmbad. Die fünf Teilnehmer der zweiten Runde erhielten zudem Eintrittskarten zur Tier- und Artenschutzstation TierArt e.V., Maßweiler.

Hintergrund

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Er wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.