newspapers-444447_960_720.jpg

Training für Bewerber mit Migrationshintergrund

Unterschiede beim Bewerben

Denn die Tatsache, dass man sich in Deutschland anders bewirbt als im Herkunftsland, erschwert neben fehlenden Sprachkenntnissen oft die Jobsuche für MigrantInnen. Die TeilnehmerInnen erfahren, welche Bewerbungsunterlagen erwartet werden, wie diese erstellt werden und wie ein Vorstellungsgespräch abläuft. Damit steigen die Chancen, ein Praktikum oder eine Arbeitsstelle zu erhalten. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos. Interessierte sollen sich vorab unter 06331 809 446 oder per E-Mail bei h.fremgen@lksuedwestpfalz.de anmelden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.