newspapers-444447_960_720.jpg

Inspirierender Vortrag von Dr. Peter Kreuz beim Unternehmertag 2018


Pirmasens, 30. Oktober 2018. Warum sind manche Unternehmen erfolgreicher als andere? Wie können Unternehmer ohne großen Aufwand die Innovationskraft ihrer Mitarbeiter wecken und warum sind Fehler so wichtig für den Erfolg?

Rund 250 Unternehmer, Gründer und Interessierte waren am Donnerstag, 26. Oktober, zum Unternehmertag 2018 gekommen, zu dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestpfalz gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Zweibrücken im Rahmen der Standortinitiative SüdWestPfalz in das Bürgerhaus „Schuhfabrik“ nach Waldfischbach-Burgalben eingeladen hatte.

Der Vortrag von Dr. Peter Kreuz, international renommierter Referent, Managementberater und Bestsellerautor, hielt, was seine Bücher und sein interessanter Lebenslauf schon im Vorfeld versprochen hatten: Kluge Tipps, anschaulich dargestellt und unterhaltsam verpackt sorgten für so manchen Aha-Effekt bei den Besuchern. Kreuz verstand es, mit einprägsamen Beispielen für einen Blick über den Tellerrand zu werben. „Schauen Sie über Ihre eigene Branche hinaus“, ermutigte er die Unternehmer. Die nahmen seine Hinweise dankbar an. Als „sehr inspirierend“, „wunderbare Motivation“, „gute und wirklich umsetzbare Ideen“ lobten sie seine Tipps.

Landrätin Dr. Susanne hatte in ihrer kurzen Rede zu Beginn der Veranstaltung die Bedeutung gerade der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region Südwestpfalz betont. Sie seien der Motor, eine niedrige Arbeitslosenquote im Landkreis und eine große Investitionsfreude seien Beleg für den Erfolg der hiesigen Unternehmen. Sie gab einen Ausblick auf die Bemühungen der Gebietskörperschaften, die Standort- und Wettbewerbsbedingungen zu verbessern. Dazu gehöre, neben dem Ausbau des Breitbandes, der Optimierung der Infrastruktur und der Neuausweisung von Gewerbeflächen, auch das umfassende Beratungs-uns Informationsangebot der Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

WFG-Geschäftsführerin Miriam Heinrich zog im Anschluss der Veranstaltung ein sehr positives Resümee. Der Unternehmertag gehöre inzwischen fest zum Terminkalender vieler Unternehmer, die die Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung untereinander sehr gerne nutzten. „Ich freue mich, über die vielen guten Gespräche, die unsere Gäste und ich heute Abend in angenehmer Atmosphäre führen konnten“, betonte Heinrich.

Musikalisch stimmig umrahmt wurde der Unternehmertag von der jungen Band „The Grenadeapples“ der Kreismusikschule Südwestpfalz unter der Leitung von Harald Bellaire. 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.