newspapers-444447_960_720.jpg

Corona-aktuell: 27.12.2020


Corona-aktuell: 27.12.2020

Nach aktuellem Stand (27.12.2020; 11:00 Uhr) haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts im Zeitraum vom 24.12.2020 bis 27.12.2020 insgesamt 99 weitere COVID-19-Fälle bestätigt. Die vom LUA berechneten Inzidenzwerte können tagesaktuell hier eingesehen werden: https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-warn-und-aktionsplan-rlp/

Die Abweichungen zu den Tagesmeldungen resultieren daraus, dass die Infektionsmeldungen die dem Gesundheitsamt von den Testzentren und niedergelassenen Ärzten mitgeteilt wurden, nach einem Systemupdate nun erst in das dafür vorgesehene System eingegeben werden konnten. Die über die Feiertage aufgelaufenen Fälle wurden erst heute an das LUA gemeldet. Dieses Verfahren war vorab abgestimmt. Nach Eingabe in das System sind mehrere Meldungen korrigiert worden. So gab es Korrekturen durch Wohnortsanpassungen, Nachtestungen und durch Fälle, die tatsächlich anderen Gesundheitsämtern zuzuordnen sind.

Die 99 über die Feiertage festgestellten Fälle verteilen sich wie folgt:

Pirmasens

39

Zweibrücken

14

VG Dahner Felsenland

6

VG Hauenstein

2

VG Pirmasens Land

3

VG Rodalben

15

VG Thaleischweiler-Wallhalben

9

VG Waldfischbach

4

VG Zweibrücken Land

7

Die 1978 bestätigten Fälle verteilen sich auf Pirmasens (489/39 neu), Zweibrücken (353/14), die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland (184/6), Verbandsgemeinde Hauenstein (110/2), die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land (125/3), die Verbandsgemeinde Rodalben (125/15), die Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben (279/9), Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben (131/4) und die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land (181/7). Ein Fall außerhalb des Zuständigkeitsbereiches wird in der kumulierten Fallzahl mitgeführt.

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz empfiehlt Personen mit Symptomen, sich umgehend telefonisch bei ihrem Hausarzt, bei der Hotline 06331 809 750 (Montag bis Freitag 09:00 bis 15:00 sowie Samstag und Sonntag 10:00 bis 14:00 Uhr) oder der landesweiten 0800 99 00 400 melden. Über Weihnachten sind die Hotlines des Gesundheitsamts am 24.12. von 9:00 bis 11:00 Uhr, am 27.12. von 10:00 bis 14:00 Uhr sowie von 28. bis 30.12. jeweils von 09:00 bis 15:00 Uhr erreichbar. Neben der durchgehend erreichbaren landesweiten Hotline, können für Infektsprechstunden der Bereitschaftspraxis in Pirmasens auch unter 19292 Termine vereinbart werden. Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sind verpflichtet, sich beim Gesundheitsamt zu melden und grundsätzlich zehn Tage in Quarantäne zu gehen.

Tests und Infekt-Sprechstunden für Erkrankte und symptomatische Personen finden in der IAP statt. Im CTZ können auch Tests für asymptomatische Personen vorgenommen werden, vor allem werden hier Kontaktpersonen getestet. Die Einteilung der Termine in den jeweiligen Bereich nimmt die Hotline vor. In der IAP finden diese mittwochs zwischen 14:00 und 16:00 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags und freitags zwischen 16:00 und 18:00 Uhr statt, im CTZ von montags bis freitags jeweils von 09:00 bis 11:00 Uhr. CTZ und IAP sind in den Kongressräumen der Messe Pirmasens eingerichtet und über den ebenerdigen Eingang vom Parkplatz in der Zeppelinstraße 11 erreichbar.

Auf der Homepage des Landkreises www.lkswp.de/corona-info sind aktuelle Informationen, wie auch die Hotline 06331 809 700 (Montag bis Freitag 09:00 bis 15:00) bei weiteren Fragen zum Thema Coronavirus, zu finden. Die Hotline des Landes Rheinland-Pfalz ist weiterhin wie gewohnt erreichbar.