newspapers-444447_960_720.jpg

Kunst im Doppelpack mit Maria Stahl-Kolb und Richard Wolff


Die freischaffende Künstlerin Maria Stahl-Kolb steht bei ihren Bildern für Kompositionen aus Farbe, Licht und Strukturen. Den Ton für ihre Plastiken und Gefäße nutzt sie, um sich künstlerisch darin auszudrücken. Das Gefallen eines Bildes oder einer Keramik und die Stimmung, die es auslöst, ist der Zugang zu ihrem Kunstwerk.

Wolffs Fotografien entstehen dagegen im Augenblick, durch den Blick der Augen, mit der Kamera. Seine Motive findet Richard Wolff überall, auf Containern, Fassaden, Weinbergpfosten und Wegen. Die herausgelösten Bildausschnitte werden digital entwickelt. Durch Kontrast und Farbsteigerung wirken sie wie Gemälde. Der Künstler zeigt eine aktuelle Auswahl seiner spannenden Werke.

Musikalisch von Andreas John begleitet wird die Ausstellung am kommenden Sonntag, 15.09. um 11:00 Uhr in der Kreisgalerie Südwestpfalz in Dahn eröffnet. Dazu begrüßt Landrätin Dr. Susanne Ganster auch die Laudatoren Theodora Hauser und Theresa Berkel. Alle Kunstfreunde sind hierzu herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist bis zum 13. Oktober täglich von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.