newspapers-444447_960_720.jpg

Roland Schwindinger ausgezeichnet

Bei Mitgliederversammlung am 10.05. einstimmig gewählt

Zum 31.03. diesen Jahres hat sich der langjährige Leiter der Kreismusikschule Südwestpfalz in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wegzudenken aus der Musikschullandschaft der Südwestpfalz und weit darüber hinaus, ist Roland Schwindinger jedoch nicht ganz so schnell. Dies zeigte sich Anfang Mai:

Schwindinger sollte, im Rahmen der Mitgliederversammlung des Landesverbandes deutscher Musikschulen Rheinland-Pfalz (LVdM RP), im Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz letztmalig seinen Bericht als Rechnungsprüfer abgeben. Doch anstatt ihn zu verabschieden, ernannten ihn seine Musikschulleiter-Kolleginnen und -kollegen zum Ehrenmitglied. In Anerkennung seiner Verdienste beschloss dies die Mitgliederversammlung am 10.05. einstimmig.

Christoph Utz, Leiter der Kreismusikschule des Rhein-Pfalz-Kreises und 1. Vorsitzender des LVdM Rheinland-Pfalz, hob in seiner Laudatio auf seinen ehemaligen Kollegen hervor, wie sehr sich Schwindinger in seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorstandsmitglied und weit darüber hinaus in herausragender Weise um den Landesverband der Musikschulen in Rheinland-Pfalz e.V. verdient gemacht hat.

Nach seinem Schulmusik-Studium und dem anschließenden Referendariat im Schuldienst in Waldfischbach-Burgalben arbeitete Schwindinger ab 1979, zunächst nebenamtlich und ab 1980 hauptamtlich, als Pädagoge für Klavier, Orgel und Keyboard. Bereits 1981 übertrug man ihm die kommissarische Leitung der Kreismusikschule Pirmasens - so ihr Name bis zur Gebietsreform 1997. Ab Juni 1982 war er deren Stellvertreter, um im Mai 1985 die Leitung zu übernehmen. Ein Amt das er 35 Jahre innehatte.

Für den Landesverband der Musikschulen Rheinlandpfalz war er ab 1994 zunächst als Sprecher der 11 VdM-Musikschulen der Region Süd tätig und zugleich Mitglied im erweiterten Vorstand des LVdM RP, dessen Beisitzer er von 1996 bis 2011 war. In dieser Rolle war er für den Verband zunächst als Koordinator für Weiterbildungen tätig, organisierte 1997 erstmals einen Rheinland-Pfalz-Tag mit einer Bühnenaktivität durch den LVdM in Pirmasens, sowie einen ersten Parlamentarischen Abend der allein durch den LVdM ausgerichtet wurde. 

Seit 2006 war Schwindinger Schriftführer im Verband, um weitere acht Jahre später dessen Rechnungsprüfung zu übernehmen. Roland Schwindinger freute sich sichtlich, dieses Amt mit Ernennung zum Ehrenmitglied neuerlich übertragen zu bekommen. Er wird sich aus der Musikschullandschaft Rheinland-Pfalz gewiss nicht so schnell verabschieden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.