newspapers-444447_960_720.jpg

Digitalisierung im Tourismus

Regionalforum 2018 mit Zukunftsthema für touristische Betriebe

Jährlich organisiert die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Pfälzerwald plus ein Regionalforum mit dem Ziel, Informationen zu aktuellen Themen einzuspielen und die Akteure in der Region zu vernetzen. Dabei legen die Arbeitsgruppen der LAG insbesondere das Thema fest und entwickeln das dazugehörige Programm. Dieses Format ist bereits beim Regionalforum 2017 deutlich erkennbar auf Interesse gestoßen. Über 60 Teilnehmer informierten sich in Pirmasens über die Zukunftsfähigkeit der Dörfer und hierzu bereits realisierte Projekte in der Region.

Das diesjährige Regionalforum beschäftigt sich mit der Digitalisierung im Tourismus. Viele Dienstleistungen und Produkte im Tourismus sind nach wie vor analog. Digitale Informationskanäle, Buchungswege und Serviceangebote sind jedoch nicht mehr wegzudenken. Es ist die Herausforderung der Zukunft, sich an diese neuen Strukturen anzupassen und die eigenen Geschäftsmodelle zu hinterfragen. Mit diesem Ziel richtet sich die Veranstaltung an alle touristischen Akteure in der Region.

„Wir haben ein spannendes Programm aus unterschiedlichen Impulsen und digitalen Vorzeigeprojekten zusammengestellt“, so Landrätin Dr. Susanne Ganster, die auch die Vorsitzende der LAG Pfälzerwald plus ist. „Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und rege Diskussionsrunden“, führt sie weiter aus.

Interessierte können sich bis zum 30.10.2018 anzumelden, vorzugsweise per E-Mail oder unter 06302 923921 telefonisch bei Sandra Heckenberger.

 


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.