newspapers-444447_960_720.jpg

Zertifizierungslehrgänge für KITA-Fachkräfte

29 Absolventinnen nehmen bei Feierlichkeiten ihr Zertifikat entgegen

Im Rahmen von zwei kleinen Feierstunden nahmen die stolzen Absolventinnen dabei ihre Abschlusszeugnisse im Dr. Lederer-Haus in Rodalben in Empfang.

Am 20.04. überreichten Diana Fremgen, Fachberatungsstelle Kindertagesstätten des Landkreises Südwestpfalz, und Rosa-Martine Knoth, stellv. pädagogische Leiterin der KVHS, siebzehn Teilnehmerinnen der Fortbildung "Qualifizierung von Sprachförderkräften in rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten" ihre Abschlusszertifikate.

Unter Leitung der Referenten Bianca Wagner und Thomas Wagner wurde an neun Tagen das aktuelle Qualifizierungskonzept „Mit Kindern im Gespräch“ umgesetzt. Dieses knüpft an das Rahmencurriculum „Sprache- Schlüssel zur Welt“ an und wurde auf der Grundlage aktueller theoretischer und empirischer Erkenntnisse weiter entwickelt. Es fokussiert auf Sprachförderstrategien und vermittelt den pädagogischen Fachkräften hilfreiche „Werkzeuge“ sowohl für die additive Sprachförderung als auch für die alltagsintegrierte sprachliche Bildung. 

Bereits am 13.04. überreichten Frau Fremgen und Dr. Julia Dittrich, pädagogische Leiterin der KVHS, zwölf Teilnehmerinnen der Fortbildung "Qualifizierung zur Praxisanleitung" ihre Abschlusszertifikate. Unter Leitung des Referenten Hannes Leitheiser wurden an sieben Tagen die Bedeutung der Kindertagesstätten als Ausbildungsort und die Gestaltung des Anleitungsprozesses durch pädagogische Fachkräfte im Kita-Alltag behandelt.

Weitere Fortbildungen für Kita-Fachkräfte und Zertifikatslehrgänge im Bereich der beruflichen Bildung sind unter kvhs-swp.de zu finden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.